Der Entstehungsprozess eines Werkes in der Schmiede Kiel

Hier möchte ich den Entstehungsprozess des Auslegers “Der Holzofenbäcker” dokumentieren, damit Sie einen Eindruck von meiner Arbeitsweise bekommen.

Der Entwurf

Meine Projekte beginnen meistens mit einer Zeichnung, mit welcher ich Ihnen eine Vorstellung des möglichen Endproduktes visualisieren möchte. Der Auftrag - Ausleger für den Holzofenbäcker Kiel

Im Fall des Bäckereiauslegers habe ich zum Teil einen historischen Ausleger verwendet, den mein Kunde mir zur Aufarbeitung in meine Schmiede gebracht hat. Der rostige Teil oben im Bild ist alt, der untere von mir neu hinzugefügt:

Der alte Ausleger diente als Vorlage

Vom Entwurf zur Umsetzung

Abgesehen von den handgeschmiedeten, als Konsole fungierenden Voluten gab es zwei eigentliche Hauptaufgaben: Zum einen die Brezel selber, zum anderen das Schild mit dem langen Schriftzug.

Hier sieht man, wie die Form der Brezel aus dem flachen Blech getrieben wurde.

Die Brezel für den Ausleger - Geschmiedet und nicht sehr schmackhaft, leider

Bei der Brezel war es mir besonders wichtig, die Umschlingung der beiden Enden nicht nur im Blech anzudeuten, sondern tatsächlich auszuführen. Das konnte ich nur durch eine Kombination von Blech und Vollmaterial erreichen.

Die Brezel für den Ausleger - Geschmiedet und nicht sehr schmackhaft, leider

Um keine Straßenrichtung zu bevorzugen, habe ich meine Stahlbrezel gegenüber Ihrem schmackhaften Vorbild etwas abgewandelt und beide Enden nicht auf die selbe Seite gelegt.

Die Entstehung der Brezel. Lecker!

Der Schriftzug | Alte Schmiedekunst trifft auf moderne Technik

Der Schriftzug und das Ihn tragende Schild sind aus Edelstahl ausgelasert. Hier sehen Sie ein Beispiel für die Verbindung moderner Techniken mit traditioneller Handwerkskunst.

Durch diese Methode ließ sich dauerhafte Korrosionsbeständigkeit und gestochen scharfe Präzision in diesem Fall realisieren.

Der Schriftzug wurde von mir in der Schmiede Kiel ausgelasert

Um die Wirkung des Schriftzuges zu steigern, wurden die Buchstaben von mir um Ihre Materialstärke aus der Ebene gehoben und in dieser Position von der Rückseite verschweißt.

Gelasert, nicht geschmiedet

Beschichtung und Oberfläche

Detailliertes Wissen um Beschichtungen und Oberflächenbehandlungen sind für jeden Schmied neben der korrosionsschutzgerechten Konstruktion unerlässlich, um das bindungsfreudige Eisen über Jahrzehnte in der Witterung in Form zu halten.

Beschichtung des Auslegers in meiner Schmiede

Hier greife ich, um die Lebensdauer meiner Werke zu maximieren, auf sogenannte Duplexsysteme zurück. Eine Kombination aus einer Feuerverzinkung und mehreren aufeinander folgenden organischen Beschichtungen.

Mehrere Schichten für maximale Korrosionsbeständigkeit

Echtes Gold aus der Schmiede Kiel

Bei der hier angewandten Blattvergoldung kamen neben dem speziellen Anlegeöl auch Haftgrund und Kunstharze zum Einsatz.

Der Prozess des vergoldens ist langwierig wie schön

Viel Arbeit, aber ein wundeschönes Ergebnis

Der fertige Ausleger aus der Schmiede Kiel